Folgen

Mein Zipper von der hat die Fahrt in der Waschmaschine überraschend überstanden. Sind euch Fälle von haltbarem Druck bekannt oder sollte ich mir Sorgen machen, dass er beim nächsten Waschgang kaputt geht?

@Hackhoernchen Solang der Stoff und die Farbe gut mit Wasser gesättigt sind, könnte es möglich sein, die Qualität durch rubbeln mit nacktem Finger über die Farbe zu überprüfen. Evt. kannst du damit häufigere Waschgänge aber auch nur simulieren, wenn die Farbe bereits angegriffen ist...

@uniporn
Da passiert auch nicht direkt was. Habe auf links gewaschen, 30 Grad, mit diesem Sensitiv-Waschpulver ohne Parfüm vom dm. Leider ist gerade nicht das beste Wetter für einen Pullover-Stresstest. Vielleicht hab ich ja Glück gehabt ...

@Hackhoernchen Oder alle anderen wissen nicht, wie Dinge gewaschen werden :D

@Hackhoernchen aka bei mir war die bei mir T-Shirt übliche 40 Grad Wäsche mit Farbwschmittel schon zu viel.

@uniporn
Autsch. :/ Stand denn 30 Grad drin? 40 Grad für Shirts läuft bei mir eigentlich immer noch, nur Pullover gehen durch nen Schonwaschgang, weil teurer.

@Hackhoernchen Das klingt so schrecklich vernünftig,.. ich schau gleich mal nach, wenn ich daheim bin :)

@Hackhoernchen ok, es steht 30 grad drin... aber für Shirts is das gefühlt ziemlich unüblich....

@uniporn
Ich sehe das gelegentlich, allerdings mehr bei günstig produzierten Shirts bzw. welchen mit höherem Synthetik-/Stretch-Anteil. Die halten die 40 Grad aber oft trotzdem aus. Und selbst wenn man Shirts versehentlich auf 60 Grad wäscht, scheint eher das Gewebe zu leiden als der Druck.

@uniporn
Möglich, klang auf Twitter aber anders. :D

Vielleicht gab es Chargen wo die Maschine korrekt eingestellt war.
Für die Statistik: fitted Zipper in S

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
MastoKIF

Mastodon ist ein soziales Netzwerk. Es basiert auf offenen Web-Protokollen und freier, quelloffener Software. Es ist dezentral (so wie E-Mail!).