Wenn das System zusammenbricht sobald Menschen nicht mehr krank zur Arbeit gehen, taugt das System nicht.

Wenn das System zusammenbricht sobald Menschen nur noch konsumieren was sie brauchen, taugt das System nicht.

Wenn das System zusammenbricht sobald Menschen entscheiden können wegen unfairer Bedingungen zu kündigen, taugt das System nicht.

Kapitalismus ist das gefährlichste Schneeballsystem, das wir je hatten.

@Hackhoernchen - Bei dem dritten Punkt würde den Menschen das bedingungslose Grundeinkommen (BGE) helfen. Ob das #BGE allerdings dann das System zusammenbrechen lässt, glaube ich nicht.

Folgen

@irene Ich bin aktuell sogar ziemlich überzeugt, dass wir um sowas wie das BGE (aka Wertschätzung und grundlegende Versorgung ohne Gegenleistung) über kurz oder lang gar nicht herumkommen. :)

Wir automatisieren immer weiter, ich bin selbst Teil dieser Branche. Es wird immer weniger (sinnvolle) Arbeit für alle da sein und es wäre furchtbar unethisch Sinnstiftung und Wert weiter an Arbeit zu knüpfen. Wir müssen dringend weg von diesem Mindset, es schadet so sehr.

@Hackhoernchen Das BGE würde es jedem Menschen ermöglichen, sein Leben selbst zu gestalten - das ist derzeit aufgrund des Zwangs, als Erwachsener eine Erwerbsarbeit aufzunehmen nicht gegeben. Dieses Argument ist für mich entscheidend, weniger eine Zwangsläufigkeit wie "es wird immer weniger Arbeit für alle da sein".

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
MastoKIF

Mastodon ist ein soziales Netzwerk. Es basiert auf offenen Web-Protokollen und freier, quelloffener Software. Es ist dezentral (so wie E-Mail!).